Stellenausschreibung

03.08.2020
Die Gemeinde Leidersbach sucht befristet bis 31.07.2022 eine/n: Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) für die Personalverwaltung, Informations- und Kommunikationstechnik sowie die Organisation von Prozessen

Wappen Leidersbach (1)

Die Gemeinde Leidersbach (etwa 5.000 Einwohner), Landkreis Miltenberg, sucht befristet bis 31.07.2022 eine/n:

Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d)

für die Personalverwaltung, Informations- und Kommunikationstechnik

sowie die Organisation von Prozessen

in Vollzeit; Teilzeitarbeit bzw. Jobsharing sind möglich.

 

Ihr Profil:

- eine erfolgreich absolvierte Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Verwaltungsangestellte/r mit Fachprüfung I (AL I/BL I) oder vergleichbare beamtenrechtliche Ausbildung in der 2. Qualifikationsebene

- freundliches und sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit

- Aus- und Fortbildungsbereitschaft

- gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen und idealerweise in den Fachverfahren der AKDB

 

Ihr Aufgabengebiet:

Teil A - Personalverwaltung (50 % Anteil der Stelle)

-  Ganzheitliche, integrierte Personalverwaltung für die Beamten, Beschäftigten, Auszubildenden, Praktikanten, 450 €-Jobs, Ferienjobs und ABM-Maßnahmen

-  Durchführung bzw. Organisation tarif- und beamtenrechtlicher Stellenbewertung

-  Umstellung und Anpassung der Stellentarifierung nach den Regelungen der neuen Entgeltordnung

-  Personalfürsorge

-  Mitwirkung bei der Stellenplanung

-  Personalstatistik

-  Organisation und Personaleinsatz der Gebäudereinigung

-  Vorbereitung der Ehrungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

 Teil B – Informations- und Kommunikationstechnik, Organisation und Prozesse (50 % Anteil der Stelle)

-  Konzeptionelle Umsetzung der Digitalisierungsstrategie der Gemeindeverwaltung

-  Einführung eines IuK-Sicherheitskonzeptes

-  Operative Systemgestaltung, Systembetrieb und Systembetreuung

-  Überwachung, Überarbeitung, fachliche Fortschreibung und Aktualisierung des Geschäftsverteilungsplanes

-  Entwicklung Stellenbeschreibungen

-  Methodische und inhaltliche Unterstützung der Mitarbeiter/-innen der Gemeindeverwaltung bei der Analyse von Prozessen

 

Unser Angebot:

- eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe

- gleitende Arbeitszeit

- gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

- eine leistungsgerechte Bezahlung entsprechend der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des  öffentlichen Dienstes (TVöD) bzw. dem Bay. Besoldungsgesetz (BayBesG)

- Aussicht auf ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis nach Ablauf der Befristung.

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bis zum 14.09.2020 an die Gemeinde Leidersbach, Hauptstraße 123, 63849 Leidersbach oder per Mail an sindy.naumann@leidersbach.de. Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Wir sichern Ihnen eine Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für sechs Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.

 

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen Frau Naumann (Tel. 06028/9741-32).

 

 
 

 

Kategorien: Pressemitteilung Gemeinde Leidersbach

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.