Stellenausschreibung Kassenleiter/in (m/w/d) (in Vollzeit)

18.10.2019
Die Gemeinde Leidersbach sucht zum 01.01.2020 eine/n Kassenleiter/in (m/w/d) in Vollzeit

Wappen Leidersbach (1)

Die Gemeinde Leidersbach (etwa 5.000 Einwohner), Landkreis Miltenberg, sucht zum

01.01.2020 eine/n:

 

 

Kassenleiter/in (m/w/d)

(in Vollzeit)

 

Ihr Profil:

- eine erfolgreich absolvierte Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Verwaltungsangestellte/r mit Fachprüfung I (AL I/BL I) oder vergleichbare beamtenrechtliche Ausbildung in der 2.Qualifikationsebene

- fundierte Kenntnisse im Finanzwesen, Kommunalen Haushalts- und Kassenwesen

- freundliches und sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit

- Aus- und Fortbildungsbereitschaft

- gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen und idealerweise in den Fachverfahren OK.FIS der AKDB

 

Ihr Aufgabengebiet:

- Leitung der Gemeindekasse mit der Abwicklung aller Kassengeschäfte (insbesondere Verwaltung der Kassenmittel, Buchführung und Zahlungsverkehr)

- Erstellung der Tagesabschlüsse sowie die Mitwirkung bei der Aufstellung der Jahresrechnung

- Statistikwesen im Fachbereich

- Weiterverrechnung von gemeindlichen Leistungen

- Mithilfe bei der Vermögenserfassung

- Erstellung von Ein- und Auszahlungsbelegen

  Eine genauere Abgrenzung des Aufgabengebiets behalten wir uns vor.

 

Unser Angebot:

- eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe

- gleitende Arbeitszeit

- gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

- eine leistungsgerechte Bezahlung entsprechend der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD) bzw. dem Bay. Besoldungsgesetz (BayBesG).

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bis spätestens 22.11.2019 an die Gemeinde Leidersbach, Hauptstraße 123, 63849 Leidersbach. Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Wir sichern Ihnen eine Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für sechs Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.

 

Weitergehende Auskünfte erteilt Herr Berninger (Tel. 06028/9741-18).

 

Kategorien: Pressemitteilung Gemeinde Leidersbach